Cosmo Tech

Renault transformiert das Management von veralteten Anlagen mit digitalen Zwillingen von Cosmo Tech
Ressourcen

Renault transformiert das Management von veralteten Anlagen mit digitalen Zwillingen von Cosmo Tech

In welchen Maße kann sich ein einzelner digitaler Zwilling auf Ihr Endergebnis auswirken?

Im Falle des führenden Automobilherstellers Renault liegt die Antwort in Millionenhöhe über 5 Jahre bei einem Jahresbudget von 10 Millionen Euro.

In einem neuen Video für Cosmo Tech erklärt Jean Goutierre, Expert Leader für Industrial System 4.0 bei Renault, wie digitale Zwillinge von Cosmo Tech einen neuen Ansatz für das Management veralteter Anlagen und deren Instandhaltung ermöglichte und die Kapitalkosten innerhalb von 5 Jahren von 10 Millionen Euro pro Jahr auf 2 bis 5 Millionen Euro pro Jahr reduzierte.

Renaults Herausforderung bei der Verwaltung veralteter Anlagen

Renault ist einer der größten Automobilhersteller der Welt und unterhält 40 Produktionsstätten in 17 Ländern. Anlagenmanager bei Renault sind für mehr als 20.000 Anlagen in diesen Produktionsstätten verantwortlich.

„Die Alterung von Anlagen ist eines der wichtigsten Themen in der Produktionstechnik. 15 bis 35 % der Anlagen in unseren Werken sind veraltet oder können als veraltet betrachtet werden“, so Goutierre. „Ohne technologische Unterstützung gestaltet sich die Verwaltung tausender von Anlagen als zu komplex und die optimalen Kompromisse zwischen Investitionsniveau und Risikomanagement über mehrere Anlagen hinweg lassen sich nur schwer ausfindig machen.“

Goutierre erklärt, dass Renaults Strategie für das Management veralteter Anlagen mit einer breiteren, unternehmensweiten Strategie der digitalen Transformation verknüpft ist. Er ist davon überzeugt, dass der digitale Wandel „den Kern einer effektiven Verwaltung von veralteten Anlagen“ bildet und er ist begeistert von der Rolle, die Cosmo Tech im Rahmen dieses Wandels spielt.

Renault, Cosmo Tech und die Simulation von digitalen Zwillingen

Renault trat zu einem für das Unternehmen kritischen Zeitpunkt an Cosmo Tech heran.

„Als wir unsere Zusammenarbeit mit Cosmo Tech begannen, hatten wir keinen globalen Überblick über die Auswirkungen der Entscheidungen, die wir im Rahmen der Entwicklung unserer strategischen Pläne trafen, während wir uns Zwängen bei Investitionsausgaben (CAPEX) konfrontiert sahen“, so Goutierre.

Die Technologie für digitale Zwillinge von Cosmo Tech ermöglicht es Unternehmen in den komplexesten Branchen der Welt, ihre operativen und strategischen Systeme zu modellieren und zu simulieren. Diese Simulationen berücksichtigen alle Beschränkungen eines Unternehmens, einschließlich der Budgetbeschränkungen für Investitionsausgaben.

Dank der Simulation digitaler Zwillinge von Cosmo Tech waren Goutierre und sein Team in der Lage, sich schnell einen Überblick über die Anlage zu verschaffen und einen Plan für die effiziente Verwaltung ihrer Anlage zu entwickeln. Auch auf Unternehmensebene leistete der digitale Zwilling von Cosmo Tech einen Beitrag für die Entwicklung einer ganzheitlichen Strategie bei Renault.

Erfahren Sie mehr über die Simulation von digitalen Zwillingen von Cosmo Tech sowie die Verwaltung veralteter Anlagen unter.

„Auf globaler Ebene lieferte dieses Tool greifbare Erkenntnisse darüber, wie wir die Robustheit unserer Strategie sicherstellen können, indem wir Erkenntnisse über den idelaen Budgetbetrag und das Timing gewinnen“, so Goutierre.

Durch die Modellierung und Simulation ihrer Strategien für die Verwaltung veralteter Anlagen und den Einsatz der Technologie zur Simulation von digitalen Zwillingen von Cosmo Tech zur Entwicklung einer optimalen Asset-Management-Strategie konnte Renault enorme Renditen mit echten Auswirkungen auf den Gewinn erzielen.